Wie fühlt sich an, was du willst? Wie schmeckt es? Welche Empfindungen gibt es dir im Körper, auf deiner Haut, in deinem Gesicht?

Musst du lächeln wenn du an dein Ziel (Wunsch) denkst oder hast du die Stirn schon in Falten gelegt?

Es gibt eine Welt neben der, die du siehst. Eine Welt, die aus der Intention heraus entsteht, in der alles Materielle seinen Ursprung findet. Die mit dir über Empfindungen und Gefühle, über Bilder und Klänge, also intuitives Wissen, kommuniziert.

Im Alltag magst du dies vielleicht als Tagträumen abtun. Doch tatsächlich öffnet sich dir eine Tür zu deinem puren Geist. Dem Ort, der tief unter dem Strom der Gedanken und egogetriebenen Absichten und Vorstellungen liegt, und dir Hinweise gibt, was sein könnte, wenn du dich traust.

Sobald du deinen Wunsch oder dein Ziel in die Welt hinausgeschickt hast, kommt dir das Universum auf halbem Weg entgegen.

All die inneren Zustände, Blockaden und Hindernisse sind mehr als nur Stolpersteine über die es zu steigen gilt!

Es sind, sagen wir mal, Geschenke für deinen Weg. So wie wenn du fastest und dein Körper ächzt, weil alle möglichen Beschwerden und Unanehmlichkeiten an die Oberfläche kommen um geklärt und geereinigt, ja entgiftet zu werden, ist es mit unserem Geist bzw. Bewusstsein.

Denn alle Blockaden und Hürden, die sich dir da auf deinem Weg zeigen, sind Dinge, in denen ein Teil deiner Energie gebunden ist.

Wie oft verlieren wir uns in der Vergangenheit oder projizieren in die Zukunft, anstatt im Hier und Jetzt zu sein!?! Das ist es, wodurch man Kraft einbüßt.

Du verlierst deine Energie in diesen ausgetragenen Rollen und Erwartungen oder Erinnerungen, und ziehst sie wie einen alten Karren hinter dir her… Dabei ist vielleicht die wahre Frage auf dem Weg:

Wertschätze ich das Ziel mehr als die Erfahrung selbst?!

Leben verläuft in Zyklen; ist alles, von Geburt bis einschließlich Tod. Was am Ende bleibt ist die Erfahrung, ein Gefühl, ein Moment des Einssein, eine Erinnerung, die dich bereichert. Das ist es, was dich als Seele auffüllt und erfüllt.

So möchte sich deine Seele von Wunden und Altlasten befreien. Jedes Hinderniss wird dich in deine persönliche Freiheit führen.

Wenn du die Herausforderung annimmst bekommst du deine Energie zurück. Und damit mehr Kraft, mehr Größe, mehr Klarheit und Vorausschau, mehr Vertrauen in dich selbst, und und und… Such dir was aus 😉

Was wird dir dabei helfen?

Nimm deine Gefühle als Richtungsanzeiger für deinen Weg wahr. Mal sind sie das Feuer unter deinem Hintern, mal die Handbremse in deiner Faust, oder das aufregende Kribbeln in deinem Bauch.

Gefühle sind der Geschmack deiner Erfahrung.

Vielleicht kannst du deine „negativen“ Gefühle und Empfindunden also als Geschenk betrachten, welches dir deine verlorene Kraft zurückgeben möchte… in Form von Zuversicht, Tatendrang, Gesehen und geliebt werden etc… Was auch immer es für dich sein mag.

Gehe die Schritte bewusst. Nimm auf, was du mitnehmen kannst und lasse los, was du nicht mehr weiterzutragen brauchst.

Wie möchtest du dich jeden Tag fühlen? — Was ist es, das dir dein Ziel suggeriert und doch nur auf dem Weg dorthin zu finden ist?

Wie willst du dich fühlen?

Wer willst du sein in dieser Welt?!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.