Für die Arbeit, die meine KollegInnen und ich machen, gibt es im Deutschen leider oft nur sperrige Begriffe, so dass ich auch geneigt bin die englische Bezeichnung zu übernehmen.
Es kam immer wieder die Frage, was denn ein Reading eigentlich ist. Und inwiefern es anders ist als evtl. klassisches Coaching.
Ein Reading ist „eine Lesung“ deines Energiefeldes. Wir alle haben eins: Es ist die innere Festplatte, welche unsere Erfahrungen, Erinnerungen und die daraus resultierenden Denk- und Verhaltensweisen speichert.
Was sollte man noch über ein Reading wissen? Im Video erkläre ich es. Falls du Fragen hast melde dich gern.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.