Nun werden die Tage wieder kürzer. Adieu Sommer und hallo Herbst! Jetzt ist Waage-Saison und die Energie ist schon wieder eine andere als im September.

Ob die nächsten vier Wochen ein Seiltanz zwischen Anspannung und Entspannung sein werden und es darum geht Gleichgewichte zu schaffen?! Ich bin gespannt!

Mein Leben jedenfalls ist zurzeit sehr intensiv, komme mir vor wie in einem Marathon weil ständig etwas anderes ist und mehrmals täfglich stehe ich da, lege die Hand aufs Herz und sage mir: „Ausatmen, Anja. Einfach nur Austamen.“ *lach* und Zwinker.

À pros pros Gleichgewicht: An manchen Tagen falle ich abends total k.o. aufs Sofa und bin überall und nirgends, nur nicht in meinem Körper und damit in der Ruhe und Entspannung. Gedanken fliegen durch mich hindurch und es wirbelt in mir.

Einige von euch haben mir geschrieben das es euch zurzeit ähnlich geht und daraus ist die Meditation für diesen Beitrag entstanden.

Ich habe auch euer Feedback darin verpackt.

Und vielleicht noch mal als kurzer Hinweis wenn beim letzten Mal etwas mit dir passiert ist: Meine Meditationen sind an sich Energie-Arbeit, d.h. sie werden in dir wirken und dich vielleicht wegziehen (in den Schlaf) oder woanders hin bringen. Immer aber sind sie heilsam und ausreichend trinken danach ist essentiell.

Wenn du das Bedürfnis hast dich austauschen mache das bitte unbedingt! Du kannst auch immer alles aufschreiben!

Schreiben finde ich, ist sowieso eines der schönsten Werkzeuge um eine Beziehung mit sich selbst aufzubauen und herauszufinden, warum manches so ist wie es ist. Aber das ist ein Thema für einen anderen Post.

Falls du von deinem Alltag genervt bist oder k.o., suche dir ein ruhiges plätzchen und mache das Audio an. 

Diese Meditation ist dafür gedacht wenn du vom Alltag oder/und deinem Job ausreißen möchtest oder müde bist und dich nach Ruhe und Entspannung sehnst.

Lasse mich gerne wissen, wie es für dich war. Was du in deiner Meditation gefühlt hast. Und wenn du Fragen oder Tipps hast, oder dein Erlebnis gerne teilen möchtest, freue ich mich.

Mich interessiert außerdem was deine größten momentan Herausforderungen sind. Wo in deinem Leben bist du gestresst? Hast du Erfahrungen mit Meditation? 

Schreibe mir doch hier im Kommentar oder per E-Mail.